Hallo


Ghost B.C. – „Infestissumam“ am 19. April


4. April 2013 von Thommy | 0 Kommentare

Ghost B.C. ist eine schwedische Heavy-Metal-Band aus Linköping. Die Mitglieder treten maskiert auf und werden jeweils mit „A Nameless Ghoul“ angegeben. Lediglich der Sänger benutzt das Pseudonym „Papa Emeritus II.“ Ihre Rituale strotzen vor Ehrfurcht und Anmut, wenn die „Nameless Ghouls“ die Aussagen mit süßlich-satanischen Melodien, verzerrten Riffs und ungezügelten Keyboard-Parts untermalen.

Jetzt ist für Papa Emeritus II und seine „Group of Nameless Ghouls“ der Augenblick gekommen, über den Untergang der Menschheit und den Siegeszug des Antichristen zu reflektieren. Am 19. April erscheint ihr neues Album „Infestissumam“. Die neuen Songs wurden in der Christenhochburg Nashville, Tennessee, auf Tape gebannt, gemeinsam mit dem Produzenten Nick Raskulinecz.

Der Titel „Infestissumam“ – der lateinische Ausdruck für „die größtmögliche Bedrohung“ – bezieht sich auf den Antichristen, der eben jene größte Bedrohung für die christliche Welt darstellt; ironischerweise hat Papa Emeritus II einen Chor an seine Seite geholt, um die Ankunft des Teufels zu besingen. „Per Aspera Ad Inferni“, übersetzt „Durch das Raue, in die Hölle“, setzt den hochtrabenden Zielen der Jugend, die sich nicht an den Gedanken ihrer eigenen Bedeutungslosigkeit gewöhnen kann, ein Ende. Wir sind gespannt, was sich Ghost B.C. noch für ihr neues Album „Infestissumam“ ausgedacht haben.

 

Quelle: Universal Music

GhostActinfos
Ghost

Ghost – das ist eingängiger Heavy Metal auf den Spuren des legendären King Diamond.