Hallo


Nordische Bands bei Rock am Ring 2012


24. Mai 2012 von Thommy | 0 Kommentare
Rock am Ring

Rock am Ring 2012

Vom 1. bis 3. Juni dient der Asphalt des Nürburgrings nicht als Rennstrecke für PS Monster, sondern mal wieder und bereits zum 26. Mal als gigantischer Campingplatz. Das Festival ist schon seit Mitte Januar restlos ausverkauft, dabei sein könnt ihr allerdings trotzdem, denn die öffentlich rechtlichen berichten beim SWR und EinsPlus immer ab 18 Uhr live vom Ring. Auch auf den Websites von SWR3 und Dasding werdet ihr mit umfangreichem Material und Live Streams versorgt.

Eine riesige Anzahl großartiger Künstler geben sich mal wieder die Klinke in die Hand, wie zum Beispiel Metallica, Linkin Park, Tenacious D und viele viele mehr. Für uns mit dabei sind auch immerhin sieben Vertreter aus Skandinavien, aus verschiedenen Genres, sodass für jeden Fan nordischer Klänge mit Sicherheit etwas dabei ist.

 

Tove Styrke - @Trästockfestivalen 2011

(c) Mikael Johansson

Tove Styrke

1. Juni, 19:15 – 19:45 – S.OLIVER CLUBSTAGE

Tove Styrke, die bei der schwedischen Version von DSDS, der sechsten Staffel von „Idol“ den dritten Platz belegte, wird uns dieses Jahr ihr ganzes Können bei RaR präsentieren, ihrem wohl größten Konzertafutritt ihrer noch sehr jungen Karriere. In unseren Landen bekannt, wurde sie durch ihren Hit „Call my Name“ der bei vielen deutschen Radiostationen des Öfteren auf der Playlist stand und noch eine ganze Weile stehen wird.

 

FM Belfast

FM Belfast

FM Belfast

1. Juni, 00:20 – 01:15 – S.OLIVER CLUBSTAGE

Nach einem harten Tag am Ring hat man manchmal nur eines im Kopf – schnell zurück zum Zelt und pennen gehn. Ganz sicher nicht am 1. Juni, denn da geht die Party erst kurz nach Mitternacht so richtig los, denn wenn sich FM Belfast die Ehre geben, dann brennt die Hütte. Die Band, die je nach Verfügbarkeit aus 3 – 8 Leuten besteht, macht Party-Elektro-Pop-Dance Mukke und damit jedes Fest unvergesslich.

 

Refused

(c) Jason Persse

Refused

2. Juni, 18:00 – 19:00 – Centerstage

Am 6. Oktober 1998 gaben sie ihre Trennung aus Mangel an Verständnis der Menschheit, an den politischen Zielen ihrer Musik bekannt, doch ziemlich überraschend kam es Anfang 2012 zur Live Reunion einer der besten Punk Bands der 90er Jahre. Ob das ganze wirklich nur auf die Bretter die die Welt bedeuten beschränkt bleibt oder ob wir auch mit neuen Meisterwerken rechnen können, kann niemand sagen, allerdings stehen die Chancen hierfür geschätzt eher schlecht. Aber –  man soll niemals nie sagen.

 

The Hives

(C) Jason Persse

The Hives

2. Juni, 23:50 – 01:00 – O2 Alternastage

Attitüde gefällig? Hier kommen die Hives! Ein Dresscode mag bei einem Festival wie es Rock am Ring darstellt, bei dem eher durchgeschwitzte Shirts und freie Oberkörper an der Tagesordnung stehen, sicher nicht existieren, doch The Hives werden wie eh und jeh in feinster Klamotte auf der Bühne erscheinen und die Menge zum Toben bringen. Mit im Gepäck haben die Jungs sicher nicht nur Hits wie „Hate to say I told you so“, sondern auch einige Kracher aus dem neuen Album „Lex Hives„, das demnächst in den Regalen stehen wird.

 

Caligola (Universal)

(c) Michael Petersohn

Caligola

3. Juni, 19:50 – 20:35 – O2 Alternastage

Die beiden Frontmänner von Mando Diao besuch mal wieder den Nürburgring, diesmal aber mit ihrem Nebenprojekt „Caligola“, einem sogenannten Künstlernetzwerk aus Stockholm das schon seit den 70er Jahren besteht, und dem Björn und Gustaf anno 2008 beitraten. So richtig aufmerksam wurden wir auf das Projekt hierzulande erst durch den Song „Forgive Forget“ vom Album „Back to Earth“, an dem unter anderem auch Schlagzeuger Oskar Bonde von der Gruppe Johnossi und der deutsche DJ Paul van Dyk mitwirkten. Auf jeden Fall einen Besuch an der Alternastage wert, bevor es dann so langsam Zeit wird zur Centerstage zu schlendern, wo die Toten Hosen dann ihr Jubiläum feiern werden. Oder besucht doch davor noch die Band „Ghost

 

Graveyard

Graveyard

Graveyard

3. Juni, 19:15 – 20:00 – S.OLIVER CLUBSTAGE

Graveyard ist eine schwedische Hard-Rock-Band, die 2006 in Göteborg gegründet wurde. Joakim Nilsson und Rikard Edlund spielten zuvor schon bei der im Jahr 2000 aufgelösten Stoner- / Doom-Metal-Band Norrsken zusammen.

 

Ghost

(c) Andreas Lindmark

Ghost

3. Juni, 21:25 – 22:15 – S.OLIVER CLUBSTAGE

Die Band Ghost um Frontmann Papa Emeritus und seinen fünf namenlosen Ghuls machen extrem eingängigen Heavy Metal mit Einflüssen aus den 60er und 70er Jahren, sowie Künstlern wie The Doors und Roky Erickson. Außerdem werden ihnen gewisse Parallelen zu King Diamond nachgesagt, die kaum zu verleugnen sind. Ghost treten ausschließlich maskiert auf, was dazu führt das niemand wirklich weiß wer hinter der Band steht. Spekulationen sagen aus, hinter Papa Emeritus könnte der Sänger von Subvision, Tobias Forge stecken.

GhostActinfos
Ghost

Ghost – das ist eingängiger Heavy Metal auf den Spuren des legendären King Diamond.

GraveyardActinfos
Graveyard

Graveyard sind eine schwedische Hard-Rock Band, die seit 2006 besteht und derzeit an ihrem neuen Album arbeiten.

RefusedActinfos
Refused

Die legendäre Hardcore Punk Band Refused feiert 2012 ihre überraschende Live Reunion. Ihren Song „New Noise“ hat jeder schonmal gehört, bestimmt!

FM BelfastActinfos
FM Belfast

FM Belfast ist eine Elektropop-Band aus Reykjavík , deren Konzerte einfach große Feste sind. Im Juni in Berlin.

Tove Styrke - @Trästockfestivalen 2011Actinfos
Tove Styrke

Tove Styrke ist eine schwedische Popsängerin und Songwriterin und wurde bei uns durch ihren Hammer-Hit „Call my Name“ bekannt.

The HivesActinfos
The Hives

The Hives sind eine der bekanntesten schwedischen Bands, die nicht nur durch ihr Markenzeichen, die stylischen Anzüge auffallen.

Caligola (Universal)Actinfos
Caligola

Künstlernetzwerk mit Beteiligung von Mando Diao